Willkommen! Anmelden Hilfe
Die von Ihnen in den Warenkorb gelegten Artikel wurden nach 15 min wieder freigegeben. Bitte erstellen Sie eine neue Bestellung.

‚‚Liebestraum‘‘

Klavierabend mit Aleksandra Mikulska

Kaisersaal
Eintrittskarten im Vorverkauf nur noch erhältlich im Touristikamt Ottobeuren, Marktplatz 14, 87724 Ottobeuren, Tel.: 08332/9219-50, touristikamt@ottobeuren.de.
Aleksandra Mikulska gehört zu den bedeutendsten Vertretern der jungen Generation von Ausnahmepianisten.
Ihre Interpretationen wurden mit zahlreichen internationalen Prämierungen gewürdigt, darunter dem Sonderpreis als beste polnische Pianistin beim XV. Internationalen Frédéric-Chopin-Wettbewerb in Warschau.

F. Chopin: Drei Mazurken
Scherzo Nr. 2 b-Moll op. 31
Andante spianato & Grande Polonaise Brillante Es-Dur op. 22
F. Liszt: „Glanes de Woronince“
„Soirées de Vienne“ – Valse Caprice No. 6
„Liebesträume“ – Notturno No. 3
Ungarische Rhapsodien Nr. 11 & 12

Konzerteinladungen führten Aleksandra Mikulska bislang u. a. in die Philharmonie Essen, das Münchner Künstlerhaus sowie die Nationalphilharmonie Warschau.
2017 debütierte sie in der Tonhalle Zürich und im Wiener Musikverein. Aleksandra Mikulska vereint die drei musikalischen Traditionen der Länder Polen, Deutschland und Italien
zu einem einmaligen, persönlichen und unverwechselbaren Stil. Ein Schwerpunkt ihres künstlerischen Wirkens liegt in der Verbreitung der Musik der großen Komponisten ihrer
polnischen Heimat. Aleksandra Mikulska ist Präsidentin der „Chopin-Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland e. V.“ in Darmstadt und stellvertretende Vorsitzende der
„Deutsch-Polnischen Gesellschaft Landesverband Baden-Württemberg“.
Zurück zur Übersicht